Ems-Zeitung: 11.08.2014

Karussells und viel Musik

„Länger Kärmse“ in Ober- und Niederlangen

von Andre Schliemer

foto-kirmis-2014

Ober-/Niederlangen. Ein umfangreiches Angebot präsentierten Firmen aus Oberlangen und Niederlangen bei der ersten Gewerbeschau im Rahmen der „Länger Kärmse“. Zu sehen gab es Gartenmöbel, Fenster, Haustüren, Werkzeuge und Autos. Des Weiteren gezeigt wurden Kerzen und Tischlerarbeiten. Zudem gab es Informationen zur Garten- und Landschaftspflege sowie Sportartikel und Näharbeiten.

 Insgesamt 14 Firmen aus Niederlangen und Oberlangen stellten sich rund um das Heimathaus der Bevölkerung vor. „Von der großen Resonanz sind wir begeistert“, freute sich Bürgermeister Georg Raming-Freesen.

Die „Länger Kärmse“ begann am Samstag mit einer Messe unter freiem Himmel. Bei dem vom Pfarrgemeinderat vorbereiteten Gottesdienst ging es um die Geschichte des heiligen Laurentius, dessen Patronatsfest am 10. August gefeiert wird.

Große Freude gab es bei den jungen Gästen der Kirmes, die an diesem Tag eine Stunde den Kettenflieger und das Nostalgie-Kinderkarussell kostenlos nutzen konnten.

Fahrrad als Hauptpreis

Um 20 Uhr fand eine große Verlosung statt. Der erste Preis, ein Fahrrad, ging an Josef Rohling aus Oberlangen. Im Anschluss startete das Sommernachtsfest mit Cocktailbar unter den Eichen auf Jänens Hof in Oberlangen.

Nach dem Fassanstich am Sonntagvormittag durch Oberlangens Schützenkönigspaar Sarah Schröder und Thorsten Korte begann der Gaudi-Frühschoppen der Kirmes. Die Musikkapelle „Hengeler Weend Blaozers“ sorgte für gute Stimmung im Festzelt.

Um 14 Uhr startete der Familientag. „Hier gibt es ein großes umfangreiches Programm für Jung und Alt“, so Raming-Freesen. Angeboten wurden Pizza backen für Kinder, ein Schätzwettbewerb sowie einige Geschicklichkeitsspiele für die Jungen und Mädchen.

Für die Kinder gab es am Nachmittag ein ganz besonderes Mitmach-Musikprogramm. Der Sänger und Entertainer Christian Hüser gab für die Kids ein großes Livekonzert. „Fit wie ein Turnschuh“, sangen und tanzten die Jungen und Mädchen bei der Darbietung Hüsers. Weiterhin sang der Musiker mit den Kindern Tier- oder Feuerwehrlieder. Zum „Gute Laune Samba Song“, passend zur gewonnenen Fußballweltmeisterschaft, lud Hüser die Eltern der Kinder ein, die Hüften schwingen zu lassen.

Festwirt Michael Weymann war von dem Auftritt ebenfalls sehr angetan: „Ich freue mich sehr zu sehen, wie begeistert die Kinder beim Konzert von Christian Hüser mitsingen und mittanzen.“