Die Gemeinde Oberlangen trauert um Gerhard Henseler.

In Memoriam
 
Die Gemeinde Oberlangen trauert um Gerhard Henseler. Der verdiente Mitbürger starb am 9. März 2019.
Gerhard Henseler hat sich über Jahrzehnte hinweg in vorbildlicher Weise für das Allgemeinwohl eingesetzt. Den Vater von drei Kindern prägte nicht nur ein großes kulturelles und soziales Engagement, sondern auch seine langjährige Tätigkeit als Schulleiter der Grundschule Ober-/Niederlangen. Bis zu seiner Verabschiedung in den Ruhestand im Jahre 2003 standen das Wohl seiner Schüler und das der Schule immer an vorderster Stelle.

Gerhard Henseler gehörte in den 1980er und 1990er Jahren zum Arbeitskreis Dorferneuerung der Gemeinde Oberlangen. Seine Ideen und Visionen waren gefragt. Viele öffentliche Dorferneuerungsmaßnahmen wurden von ihm mit vorbereitet und begleitet. Nach Abschluss der Dorferneuerung widmete er sich als Mitglied des Arbeitskreises "Unser Dorf hat Zukunft - Unser Dorf soll schöner werden" den Wettbewerben, an denen die Gemeinde Oberlangen mehrfach teilnahm. 2013 wurde dies mit dem Erfolg beim Bundeswettbewerb gekrönt.
Auch als Wahlhelfer hat sich Gerhard Henseler verdient gemacht. Es war für ihn eine Selbstverständlichkeit, bei Kommunal-, Landtags-, Bundestags-, oder Europawahlen im Wahlvorstand tätig zu sein. 

Ehrenamtlich tätig war Gerhard Henseler auch im Heimatverein Oberlangen. Über 25 Jahre war er im Vorstand des Heimatvereins tätig. Anlässlich des 25-jährigen Bestehen des Heimatvereins im Jahr 2018 wurde er für seinen Einsatz, insbesondere als Schriftführer des Vereins, geehrt.

Ausgestattet mit viel Tatkraft und Einsatzfreude und einer innigen Verbundenheit zu Oberlangen erwarb sich Gerhard Henseler so große Verdienste.
Die Gemeinde Oberlangen wird ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.
 
(von oberlangen.de)